Thai-Massaman-Enten-Curry aus dem Wok – Rezept

Thai-Massaman-Enten-Curry aus dem Wok – Rezept

Die Idee zu diesem Rezept stammt aus einem Thai-Kochbuch. Ich habe das Rezept jedoch um einiges vereinfacht, damit es sich relativ schnell und einfach auch am Grill-Wok nachkochen lässt. Außerdem habe ich hier aus Zeitgründen eine fertige Massaman-Curry-Paste genommen. Ich werde das Rezept aber sicherlich nochmal mit einer selbst gemachten Paste machen. Das ist immer besser, um einen gleichbleibenden Geschmack zu erhalten.
Interessant bei dem Gericht ist auch die separate Zubereitung der Süßkartoffeln mit anschließender Zugabe zum Curry. Ein leckeres Gericht, das ihr mal nachmachen solltet.

Die Zutaten für etwa 5-6 Personen:
etwa 1-1,2kg Entenbrust, in halbwegs mundgerechte Stücke geschnitten
400ml Gemüsebrühe oder Geflügel-Fond
600ml (400ml + 200ml) Kokosnuss-Milch/Creme
etwa 80-100gr Massman-Curry Paste – je nach Stärke der Würzung
etwa 500gr Süßkartoffeln in Würfel geschnitten
2 mittelgroße Zwiebeln, geviertelt
1 EL Palmzucker (bzw. ein kleines Stück)
2 EL Fischsauce
4 EL Tamarinden-Paste
1 Paprika rot, gewürfelt
5-6 Thai-Auberginen, geviertelt
2 EL grüner Pfeffer oder alternativ 1 entkernte Chili-Schote
Saft von einer halben Limette
etwas Olivenöl oder Sonnenblumenöl
eine halbe Tasse geröstete Cashew-Nüsse, vorher zerkleinert
Salz und Pfeffer

Die Zubereitung:
Den Grill auf 220 Grad vorheizen. Die Süßkartoffel-Stücke mit den Zwiebel-Stücken gemischt in einen geeignete Form oder Schale legen, salzen und pfeffern und mit etwas Olivenöl oder Sonnenblumen-Öl übergießen. Dann auf eine freie Grill-Fläche stellen.
Jetzt können die Entenstücke im Wok scharf angebraten werden. Ich habe hier einen Weber-Wok aus dem GBS System verwandt. Ein anderer Wok oder ein großer schwerer Topf am Herd ging sicherlich auch. Den Wok dabei nicht abdecken sondern offen lassen. Den Grill könnt ihr jedoch schließen.

Nach etwa 7-10 Minuten sollten die Stücke an einigen Seiten goldbraun gebraten sein und die Ente kann mit der Gemüsebrühe, bzw. Geflügel-Fond abgelöscht werden. Achtung: die Ente hat sehr viel Fett und es kann ggf. etwas spritzen.
Die Ente in der Brühe im offenen Wok für weitere 20 Minuten bei etwa 200 Grad garen lassen. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Thai-Auberginen vierteln und mit dem Saft der halben Limette marinieren.
Dann 400ml Kokosmilch und die Massaman-Curry-Paste zugeben. Verrühren und anschließend den Palmzucker, die Thai-Auberginen, die Paprikastücke, die Fischsauce, den grünen Pfeffer (oder die Chili-Schote) und die Tamarindenpaste hinzufügen.
Jetzt kann das ganze bei etwa 160 Grad (Grilltemperatur) für eine weitere halbe Stunde im offenen Wok bei geschlossenem Grill weitergaren. Die Süßkartoffeln sollten jetzt schon etwas Farbe angenommen haben - ggf. nochmals mit etwas Öl benetzen.

Nach der halben Stunde sollte das Curry fast fertig sein. Jetzt nur noch den Gar-Grad der Kartoffeln prüfen und die Süßkartoffeln mit samt Zwiebeln und weiteren 200ml Kokosmilch dem Curry zugeben. Noch etwa weitere 10 Minuten bei 160 Grad im Wok belassen, bis die Süßkartoffeln bissfest sind (nicht matschig). Das Ganze noch abschmecken. Fertig!

Den Grill abstellen, das Curry setzten lassen und ggf. noch etwas überschüssiges Fett abschöpfen. Auf einem Teller mit ein paar der zuvor gerösteten Cashew-Nüssen anrichten und mit einem kühlen Bier und etwas Brot servieren. Sehr, sehr lecker…

Hat euch das Rezept gefallen? Wir freuen uns über euer Feedback. An info@gongoll.com oder schreibt einen Kommentar am Ente:) des Blog-Eintrags.

 Rezepte-Gongoll-Back

 Enten-Curry-Wok-Rezept-Gongoll-5

Enten-Curry-Wok-Rezept-Gongoll-2

Enten-Curry-Wok-Rezept-S-sskartoffeln-lecker-Gongoll-3

Enten-Curry-Wok-Grill-Rezept-Gongoll-4

Grill-Rezept-Enten-Curry-Wok-Weber-Gongoll

Text und Bilder: H. Gongoll

Tags: Rezepte, Grillen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden des Kommentar-Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Kommentar nach Prüfung in unserem Blog-Artikel veröffentlicht wird. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).